• Gönn-Dir-Startpage
  • KM_2016_Startseite

  • 1B_2016_Startseite

  • Platzsanierung_Startseite

  • Stickeralbum

  • DJ Toby Vice // Die Edlseer // Stodertaler Gaudi-Express
  • Kampfmannschaft Frühjahr 2016
  • 1b Frühjahr 2016
  • Endlich, unser Hauptfeld wird in den wohlverdienten Ruhestand geschickt und der Platz wird saniert!
  • Stickeralbum "50 Jahre Sportunion Unterweitersdorf" hier erhältlich: Sportstadl Höller, Bäckerei Wolfinger, Trafik Lehner, Tankstelle Hennerbichler, Sportcube

Interne Vereinsmeisterschaft der Sektion Zielsport

Geschrieben von Markus Kern am in Zielsport

Am 23.04. fand in der Sektion Zielsport die Vereinsmeisterschaft unter den Schützen statt. In spannenden k.o. Duellen wurden die Klassensieger ermittelt.
In der Jugendklasse setzte sich Lorenz Fluch im Finale gegen Sophie Leymüller durch, während in der Allgemeinen Klasse Julia Brandstetter vor Armin Öller siegte.

Die Vereinsmeisterschaft war auch zugleich der Saisonabschluss, das Training wird noch bis Ferienbeginn weitergeführt. Interessenten können gerne jeden Mittwoch ab 18 Uhr diesen Sport bei einem Schnuppertraining ausprobieren.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Weltmeisterliches Training

Geschrieben von Markus Kern am in Zielsport

Stefan-RaserStefan Raser (links im Bild), Weltmeister und einer der Besten Schützen Österreichs,
schaffte es trotz dichtem Terminkalender, einen Tag mit uns Schützen in Unterweitersdorf zu verbringen und ein Training abzuhalten.
Stefan, der vor wenigen Tagen noch unser Land bei der WM in Bangkok vertrat, nahm sich für jeden der 9 Unterweitersdorfer Schützen, die an diesem Training teilnahmen, genug Zeit um Stärken und Schwächen zu analysieren.
Mit einer Kombination aus Theorie und Praxis und seinem reichen Erfahrungsschatz als Profi-Sportler, versuchte er uns die nötigen Tipps und Tricks für eine erfolgreiche Leistungssteigerung beizubringen.
Jetzt liegt es an uns, dies im Training umzusetzen, damit wir für die neue Saison im Herbst gerüstet sind.
Dazu wünsche ich uns allen viel Erfolg und natürlich auch Stefan Raser alles Gute für seine weitere sportliche Laufbahn.
www.stefanraser.at

Bezirksmeisterschaft – Laufende Scheibe

Geschrieben von Markus Kern am in Zielsport

OLYMPUS DIGITAL CAMERAEs kämpften an drei Tagen 30 Schützinnen und Schützen in 4 Klassen um den Sieg.
Von Jugend bis Senioren, somit ein absoluter Breitensport.
Erfreulich sind die vielen Nachwuchstalente in den Klassen Jugend/Junioren und die sehr guten Leistungen. Da hat sich das wochenlange, intensive Training bezahlt gemacht.
Somit ist Spannung auch bei den weiteren Meisterschaften garantiert.

Die Siegerehrung wurde von unserem Wettkampf- und Sektionsleiter Hr. Harald Brandstetter gemeinsam mit dem Landessportleiter – Laufende Scheibe Hr. Herbert Grasböck durchgeführt.

Um auch in Zukunft genügend Nachwuchs für so spannende Bewerbe zu haben, ist auch in Unterweitersdorf Nachwuchs jeden Alters gerne willkommen, Interessentinnen und Interessenten können jeden Mittwoch ab 18:00 Uhr im Schützenraum zum Schnuppern vorbeikommen oder sich bei Sektionsleiter Hr. Harald Brandstetter telefonisch unter 0681/81684985 melden.

Ergebnisliste-Bezirksmeisterschaft

Trainingslager Italien

Geschrieben von Markus Kern am in Fussball

DSCN1821Die Kampfmannschaftsspieler der Union Stiftinger Bau Unterweitersdorf absolvierten vom 18. Februar bis 21. Februar ein Trainingslager in Italien. 15 Spieler mitsamt den 5 Betreuern machten sich bereits am Mittwoch um ca. 23:00 von Linz aus mit dem Bus auf den Weg nach Italien in das Hotel Mod05 Living in Sandrà. Den Bus teilten wir uns mit der Union Nebelberg, die zufällig in dasselbe Hotel auf Trainingslager fuhren. Somit konnten die Kosten reduziert werden. Die Union Nebelberg hatte sogar einen Busfahrer in ihren Reihen welcher uns, für einen kleinen Unkostenbeitrag, chauffierte.

Donnerstag:
Nach ca. 8 Stunden Fahrt und 570 km kamen wir um Punkt 7 Uhr beim Hotel an. Die Spieler hofften auf eine kleine Pause nach der anstrengenden Fahrt, aber nichts da! Nach dem gemeinsamen Frühstück starteten wir um 10:15 mit einer 7km langen Laufrunde im sonnigen Italien.

Nach dem Mittagsessen durften wir endlich die Bälle aus dem Ballsack herausnehmen. Ein lockeres Training am Kunstrasen war angesagt. Nach dem Training sahen sich ein paar Spieler die Ortschaft an und suchten verzweifelt nach einem kleinen Supermarkt. Die örtliche Bäckerei half uns mit ein paar Lebensmitteln aus. Die Busfahrt hing noch einigen nach und daher ging es relativ früh ins Bett, um für die nächsten Tage fit zu sein.

Freitag:

Im Vormittagstraining konzentrierten wir uns auf Torabschluss und verschiedene Spielformen. Der kleine Kunstrasen war perfekt für ein 7 gegen 7, sodass einige Positionen und taktische Optionen einstudiert werden konnten.
Im Anschluss nahmen einige Spieler, die im Preis inbegriffene Massage, vom BodySano-Team aus Deutschland in Anspruch. Die Kicker waren sehr erstaunt über die Professionalität des Masseurs und genossen die entspannenden Minuten auf dem Massagetisch.
Das Nachmittagstraining wurde aufgrund eines Kultur- und Entspannungsausfluges in die Therme nach Sirmeone vorverlegt.
Der Thermenbesuch war eine entspannende Abwechslung zum anstrengenden Programm. Zur allgemeinen Verunsicherung trugen das verpflichtende Tragen einer Badehaube und Badeschlapfen im Badebereich bei. Sauna, Whirlpool, Pool und Dampfduschen verwöhnten die Spieler. Für manche war das Abendessen im Hotel immer zu wenig. So entschlossen sie sich in der Stadt noch eine Stärkung, in Form einer Pizza, zu ergattern. Unser Organisationstalent Tischberger Max hatte genug von dem „vegetarischen“ Essen und gönnte sich ein T-Bone Steak. Um halb 10 ging es wieder retour ins Hotel. Ein paar Spieler hatten noch nicht genug und besuchten noch die Bar nebenan, die anderen fielen erschöpft ins Bett.

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Geschrieben von Franz Ahorner am in Allgemein

Wir laden alle Mitglieder der Sportunion zur 52. ordentlichen Generalversammlung am Freitag, 18. März 2016 um 19:00 Uhr in den Sportstadl (Sportgasthaus Mario Höller)

Tagesordnung

  1. Einleitung, Feststellung der Beschlussfähigkeit, Genehmigung des Protokolls der letzten Generalversammlung, Totengedenken
  2. Entgegennahme und Genehmigung der Rechenschaftsberichte der Funktionäre und der Rechnungsprüfer
  3. Beschlussfassung über eingebrachte Anträge
  4. Festsetzung der Höhe der Mitgliedsbeiträge
  5. Ehrungen
  6. Grußworte (Ehrengäste und Bürgermeister)
  7. Allfälliges

Anträge können bis 14 Tage vor der Generalversammlung bei der Vereinsleitung eingebracht werden.

Wir freuen uns auf Euer/Dein Kommen!

Robert Punzenberger                                                                                                                 Margret Puchner

Obmann                                                                                                                                     Schriftführer

Hinweis:

Die Generalversammlung ist beschlussfähig, wenn mindestens die Hälfte der stimmberechtigten Mitglieder anwesend ist. Nach Ablauf einer halben Stunde (19:30 Uhr) ist die Generalversammlung ohne Rücksicht auf die Zahl der anwesenden Mitglieder